Arbeitseinkommen

Gegenleistung des Produktionsfaktors Arbeit für seine wirtschaftliche Leistung im Produktionsprozess, z. B. in Form von Löhnen und Gehältern. In der Verteilungsrechnung des Bruttoinlandsprodukts wird von Arbeitnehmerentgelt gesprochen. Dazu zählen neben den Bruttolöhnen und -gehältern auch die Sozialbeiträge der Arbeitgeber.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln