30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren

Auktionsverfahren

Preisfindungsverfahren, bei dem die Anleger ohne Vorgabe einer Preisspanne limitierte Kaufangebote für die neuen Wertpapiere abgeben. Nach Ablauf der Frist zur Abgabe von Kaufangeboten werden diese, angefangen vom höchsten Gebot, so lange zugeteilt, bis das Emissionsvolumen (siehe dort) verteilt ist. Der endgültige Emissionskurs (siehe dort) richtet sich dabei nach dem niedrigsten Gebot, zu dem noch eine Zuteilung erfolgen kann.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln