Bundesministerium der Finanzen

Teil der Bundesregierung in Berlin, zu dessen Aufgaben es gehört, den Haushaltsplan für das jeweilige Jahr vorzubereiten, den Haushaltsvollzug zu überwachen (einschließlich der Rechnungslegung über Einnahmen, Ausgaben, Vermögen und Schulden des Bundes) und die dem Bund zustehenden Aufgaben im Rahmen der Steuern zu erfüllen. Der Bund hat die ausschließliche Gesetzgebung über die Zölle und Finanzmonopole (zurzeit besteht nur noch das Branntweinmonopol) sowie über die Steuern, die dem Bund ganz (Verbrauchsteuern, außer Biersteuer) oder teilweise zustehen (Umsatz-, Einkommensteuer). Ein weiteres wichtiges Aufgabenfeld ist die Geld- und Währungspolitik.

Anschrift: Wilhelmstraße 97, 10117 Berlin; Telefon: 030 186820; Internet: www.bundesfinanzministerium.de.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln