Deutsche Mark


Deutsche Mark. Mit Beginn der Europäischen Währungsunion 1999 war die Deutsche Mark nur noch eine Untereinheit des Euro.

die Währungseinheit in Deutschland (ISO-Währungscode DEM). Die DM-Währung wurde mit Wirkung vom 21. 6. 1948 anstelle der Reichsmark eingeführt. Ihre Rechnungseinheit war die D-Mark, unterteilt in 100 Deutsche Pfennige (Abk. Pf.). Noch vor der Herstellung der deutschen Einheit wurde die D-Mark am 1. 7. 1990 als alleiniges gesetzliches Zahlungsmittel in der DDR eingeführt. Mit Beginn der Europäischen Währungsunion (siehe dort) am 1. 1. 1999 war die D-Mark durch die Währungsumstellung (siehe dort) nur noch eine Untereinheit der neuen Währung Euro (siehe dort).

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln