Einzelhandel

alle Handelsbetriebe, die an den Endverbraucher (Konsument) verkaufen. Die Waren erhalten diese Unternehmen beispielsweise vom Großhandel (siehe dort) oder vom Hersteller. Unterschieden wird der stationäre Einzelhandel mit festen Verkaufsräumen, der ambulante Einzelhandel (z. B. Verkaufsstand auf dem Wochenmarkt), der Versandhandel (siehe dort) und der E-Commerce (siehe dort) .

Zu den Betriebsformen des stationären Handels gehören der Tante-Emma-Laden (siehe dort), das Fachgeschäft (siehe dort), das Spezialgeschäft, Warenhäuser (siehe dort) und Kaufhäuser (siehe dort), Discounter (siehe dort), Filialbetriebe (siehe dort), Fachmärkte (siehe dort), Supermärkte (siehe dort), Verbrauchermärkte (siehe dort) sowie Selbstbedienungswarenhäuser und Einkaufszentren (siehe dort).

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln