EAN-System


EAN-System. Beispiel für eine Artikelnummer und deren Strichcode auf den Produkten

internationales System zur Kennzeichnung von Erzeugnissen. EAN steht für Europäische Artikelnummerierung. Die EAN-Nummer besteht aus 13 Stellen. Die EAN wurde zu einer intemational unverwechselbaren Poduktkennzeichnung für Handelsartikel unter der Bezeichnung GlobaI Trade ltem Number (GTIN) weiterentwickelt. Die GTIN-13 entspricht der EAN. Vergeben werden die Nummem von Global Standards One (GSl). 1n Deutschland fallen für dieVergabe Lizenzgebühren nan die GS-l-Germany an. Die EAN/GTIN wird im Regelfall als maschinenlesbarer Strichcode auf die Warenpackung aufgedruckt, der eine automatische Erfassung der Verkaufsdaten an Computerkassen des Handels ermöglicht (Scanning).

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln