Fördergebiete

strukturschwache Regionen, die im Rahmen der Regionalpolitik (siehe dort) wirtschaftlich besonders gefördert werden, um gleiche Lebensverhältnisse für die Bevölkerung in allen Teilen Deutschlands zu erreichen. Regionen, denen eine besondere wirtschaftliche Förderung zuteil wird, sind z. B. die neuen Bundesländer oder die Küstengebiete von Nord- und Ostsee.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln