Hauptbuch

das wichtigste der in der Buchführung geführten Bücher; es enthält sämtliche Sachkonten des Kontenplans (Bezeichnung für die Konten, die das jeweilige Unternehmen benötigt), in die Geschäftsfälle systematisch gebucht werden. Die Buchung der Endbestände der Sachkonten erfolgt in dem Sammelkonto Schlussbilanzkonto, das damit den Abschluss des Hauptbuches bildet. Diese Endbestände sind mit den Endbeständen des Inventars (siehe dort) abzustimmen, die in der Schlussbilanz dargestellt werden.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln