Leistungswettbewerb

der Wettbewerb, bei dem die Anbieter versuchen, die Konkurrenz durch bessere Leistungen wie höhere Produktqualität, attraktive Serviceleistungen oder bessere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen zu überflügeln und nicht durch unlautere Praktiken (z. B. Irreführung der Kunden) oder Marktmacht; Gegenteil: Verdrängungswettbewerb.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln