offene Volkswirtschaft

Erweiterung des Wirtschaftskreislaufs (siehe dort) durch Öffnung der geschlossenen Volkswirtschaft gegenüber dem Ausland. Neben den Sektoren Unternehmen sowie private und öffentliche Haushalte werden die mit dem Ausland getätigten wirtschaftlichen Vorgänge wie die Einfuhr und Ausfuhr von Waren, Dienstleistungen oder Kapital in die Betrachtungen einbezogen.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln