Preisniveaustabilität


Preisniveaustabilität. Die geldpolitische Strategie der Europäischen Zentralbank zur Erreichung des Ziels Preisniveaustabilität



ein wirtschaftspolitisches Ziel nach dem Stabilitätsgesetz. Stabilität des Preisniveaus bedeutet, dass die Preise über einen möglichst langen Zeitraum möglichst unverändert bleiben sollen. In der Praxis gilt das Ziel als erreicht, wenn die Inflationsrate möglichst gering gehalten werden kann. Preisniveaustabilität ist auch das vorrangige Ziel der Tätigkeit der Europäischen Zentralbank.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln