Performance

Ausdruck für die Wertentwicklung bzw. für den Anlageerfolg von Kapitalanlagen. Als Richtgröße (Benchmark) dient meist ein für die Anlage bzw. Teile davon repräsentativer Aktien- oder Rentenindex, z. B. der TecDAX®-Index für Aktienanlagen in Technologieunternehmen. Als Outperformance bezeichnet man die im Vergleich zu einer anderen Aktie oder einem Index bessere Wertentwicklung. Ein Outperformer ist demnach eine Aktie, deren Kursentwicklung deutlich über dem Branchendurchschnitt oder dem Vergleichsindex liegt.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln