Personalverwaltung

alle Aufgaben des Betriebs, die mit der Bearbeitung der Personalunterlagen (Personalakte) der Arbeitnehmer, dem Führen der Lohn- und Gehaltskonten, dem Erstellen von Personalstatistiken und der Personalwirtschaft (Personalwesen) zu tun haben.

Zum Personalwesen zählen die Ermittlung und Planung des Personalbedarfs; dabei unterscheidet man den Ersatzbedarf für ausscheidende Mitarbeiter, Neubedarf für zusätzliche Mitarbeiter und auch Personalverringerung; der Personalbedarf kann intern (aus dem Unternehmen) oder auch extern (von außen) beschafft werden.

Hinzu kommen die Personalbeschaffung (Auswahl, Einweisung, Einstellung), der Personaleinsatz (der Eignung entsprechende Zuordnung zu einem Arbeitsplatz) und die Personalentwicklung (Maßnahmen, um die Qualifikation der Mitarbeiter zu verbessern; dazu gehören ständige berufliche Weiterbildung und die Vermittlung von Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Kreativität, Fachkompetenz). Auch sozial- und tarifpolitische Aufgaben und die Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat spielen eine wichtige Rolle.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln