Schwarzmarkt

ungesetzlicher Markt, der dann entstehen kann, wenn vorhandene Nachfrage nach Gütern auf legalen Märkten durch Rationierungen oder staatlich festgelegte Höchstpreise (siehe dort) nicht befriedigt wird (z. B. Benzinrationierung). Bei Höchstpreisen sind viele Käufer aufgrund des entstandenen Nachfrageüberhangs bereit, solche Waren und Erzeugnisse zu einem höheren Preis als dem staatlich festgesetzten Preis zu kaufen.

Ein Schwarzmarkt kann auch entstehen, wenn auf normalen Märkten die Nachfrage nach bestimmten Gütern wegen hoher Preise oder hoher Steuer- und Abgabenbelastung nicht zum Zuge kommt (z. B. Verkauf von Schmuggelware, steuerfreie Zigaretten).

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln