Sortenfertigung

Prozesstyp der Fertigung, bei dem im Unterschied zur Serienfertigung eigenschaftsverwandte Produkte (Sorten) hintereinander mit denselben Betriebsmitteln hergestellt werden. Das Produktprogramm setzt sich aus Varianten des gleichen Grunderzeugnisses zusammen, die in ähnlichen Herstellungsverfahren produziert werden (z. B. Bier-, Zigarettensorten).

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln