Spareinlagen

Guthaben auf Sparkonten. Es sind eingelegte Spargelder, die unbefristet angenommen werden und die dem Kreditinstitut auf unbestimmte Dauer zur Verfügung stehen. Als Spareinlagen dürfen nur Geldeinlagen angenommen werden, die der Ansammlung und Anlage von Vermögen dienen und nicht für den laufenden Geschäftsbetrieb oder den Zahlungsverkehr bestimmt sind.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln