Sterbegeld

Leistung aus der gesetzlichen Kranken- und Unfallversicherung als Zuschuss zu den Bestattungskosten für Personen, die vor 1989 in die gesetzliche Krankenversicherung eingetreten sind. Neumitglieder seit 1989 erhalten diese Leistung nicht mehr. Sterbegeld kann auch aus einer privaten Versicherung, von Berufsorganisationen oder durch Tarifverträge vereinbart sein.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln