Steuerberater

freier Beruf, der sich mit der Hilfe in Steuersachen befasst: Beratung für Privatleute, Unternehmen u. a., kann auch die Vertretung beim Finanzamt oder bei anderen Steuerbehörden umfassen. Als Steuerberater wird nur zugelassen, wer eine entsprechende Ausbildung durchlaufen und die Prüfung bestanden hat. Von den Steuerberatern zu unterscheiden sind Lohnsteuerhilfevereine als Selbsthilfeeinrichtungen von Arbeitnehmern zur Unterstützung ihrer Mitglieder in Lohnsteuerfragen. Im Rahmen der Einkommensteuererklärung können die Steuerberatungskosten, z. B. auch die Anschaffung entsprechender Fachliteratur, als Werbungskosten abgesetzt werden.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln