Streifbandverwahrung

Verwahrungsform von Wertpapieren durch Kreditinstitute. Im Streifbanddepot lagernde Wertpapiere werden mit dem Namen des Kunden versehen. Die Aufbewahrung geschieht mithilfe von Bändern (Streifen), die über die Stücke gestreift werden.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln