Stromsteuer

Verbrauchsteuer auf Strom. Die Einführung der Stromsteuer am 1. 4. 1999 sollte im Rahmen der Ökosteuer (siehe dort) das knappe Gut Energie verteuern, um Anreize zu schaffen, den Energieverbrauch zu reduzieren. Der Steuertarif erhöhte sich von (1999) 10,20 € je Megawattstunde auf 20,50 € (seit 2003). Das Aufkommen von (2015) 6,6 Mrd. € steht dem Bund zu.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln