Wirtschaftsverfassung

die Gesamtheit aller rechtlichen Vorschriften wie die Gesetze gegen Wettbewerbsbeschränkungen und unlauteren Wettbewerb, Ladenschlussgesetz, Handwerksordnung, Gewerbeordnung oder Steuergesetze eines Landes. Die Wirtschaftsverfassung ist wesentlicher Bestandteil der Wirtschaftsordnung (siehe dort).

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln