wirtschaftspolitische Konzepte


wirtschaftspolitische Konzepte. Angebots- und Nachfragepolitik im Vergleich

grundlegende wirtschaftspolitische Programme, die auf volkswirtschaftlichen Erkenntnissen beruhen und mit ihren Schlussfolgerungen eine rationale Wirtschaftspolitik und eine bestmögliche Erreichung der wirtschaftspolitischen Ziele gewährleisten wollen. Grundsätzlich werden die beiden Konzepte der Angebotspolitik (siehe dort), die auf den Erkenntnissen des Monetarismus fußt, und der Nachfragepolitik (siehe dort), die den Anschauungen des Keynesianismus entspricht, unterschieden.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln