Sharing Economy

zeitlich begrenzte, gemeinsame Nutzung von Produkten oder Dienstleistungen, die nicht ständig benötigt werden. Das Teilen durch das gemeinsame Nutzen, Tauschen oder Leihen wird meist über Internetplattformen organisiert, findet als privates, auch unentgeltliches Tausch- oder Leihgeschäft statt (z. B. bei Heimwerkergeräten, Ferienwohnungen) oder wird wie das Carsharing überwiegend kommerziell angeboten.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln