Nachhaltigkeitssiegel

besondere Kennzeichnung von Lebensmitteln, die aus nachhaltiger, meist auch ökologischer Landwirtschaft stammen, etwa von Kleinbauern oder Genossenschaften in Entwicklungs- und Schwellenländern erzeugt wurden. Meist werden auch soziale und entwicklungspolitische Projekte unterstützt. Bekannte Siegel sind Fairtrade der Organisation Transfair oder Naturland Fair.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln