Sekundenhandel

besonders kurzfristige Form des Börsenhandels, bei dem Aktien und andere Wertpapiere innerhalb kürzester Zeit gekauft und wieder verkauft werden. Ermöglicht wird dieser Handel durch unverzügliche Ausführungen von Transaktionen durch Computersysteme an den Börsen.

Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln