Judikative

(© bpb)

Diejenigen, die entscheiden, was nach dem Gesetz richtig ist.

Die Judikative ist eine von drei Gewalten,
die es bei der Gewaltenteilung in einem Staat gibt.

Zur Judikative gehören:
Gerichte und Richter.
Es ist wichtig das Gerichte unabhängig sind.
Nur das Gesetz schreibt den Richtern vor,
was richtig und was falsch ist.

Andere Namen für die Judikative sind:
Rechtsprechung oder rechtsprechende Gewalt.



PDF-Icon Artikel als PDF zum Download

Zurück zur Startseite: einfach POLITIK. Lexikon in einfacher Sprache

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln