Deutschland in Daten



Verkehr und Kommunikation

Die Erfindung von Dampfloks revolutionierte im 19. Jahrhundert das Verkehrswesen in Deutschland und weltweit. (© picture alliance / Reinhard Kemmether)


Christopher Kopper



Die Geschichte des 19. und des 20. Jahrhunderts ist eine Geschichte der Transportrevolution. Durch den Bau eines landesweiten Eisenbahnnetzes vervielfachten sich die Transportmengen und Transportentfernungen. Menschen erhielten Mobilitätsmöglichkeiten, die im Vor-Eisenbahnzeitalter undenkbar waren. Nach 1945 hob die individuelle Massenmotorisierung die Gegensätze zwischen verkehrsnahen und verkehrsfernen Räumen auf und reduzierte den Raumwiderstand nochmals erheblich.

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln