30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
zurück 
29.4.2019

Übersicht: Evaluationen von Projekten der Radikalisierungsprävention

Die Anzahl von Trägern und Projekten im Bereich der Radikalisierungsprävention in Deutschland hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Zahlreiche wissenschaftliche Evaluationsvorhaben befassen sich mit diesen Projekten. Die Redaktion hat eine Übersicht zu bereits durchgeführten sowie aktuell laufenden Evaluationen zur Radikalisierungsprävention im Bereich Salafismus/Islamismus erstellt.

Die Übersicht sowie Details zu den jeweiligen Projekten als PDF-Icon PDF zum Download.


Insgesamt sind 21 Evaluationen aufgeführt. Es wird deutlich, dass die Anzahl der Evaluationen seit 2016 stark zugenommen hat und dass viele laufende Projekte zu verzeichnen sind. Der Träger mit der größten Zahl evaluierter Projekte ist Violence Prevention Network e. V. (insgesamt 12 Projekte). Die wissenschaftliche Stelle, die bislang die größte Anzahl an Evaluationen durchgeführt hat, ist die Camino Werkstatt gGmbH (9 Evaluationen). Regional betrachtet wurden beziehungsweise werden bisher die meisten Evaluationen in Berlin durchgeführt (10 Evaluationen). Das Programm “Demokratie leben!” des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie das Berliner Landesprogramm Radikalisierungsprävention sind die Förderprogramme, in deren Rahmen die meisten Projekte stattfinden, die evaluiert wurden und werden.

Die Übersicht sowie Details zu den jeweiligen Projekten als PDF-Icon PDF zum Download.

Die Evaluation von Radikalisierungsprävention ist ein dynamischer Bereich mit vielen aktuellen Entwicklungen. Die Redaktion freut sich daher über Ihre Hinweise auf Evaluationsvorhaben, die in diesem Beitrag bislang nicht berücksichtigt wurden. Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an: radikalisierungspraevention@redaktion-kauer.de.

i

Serie: Evaluation

Dieser Beitrag ist Teil einer Serie mit dem Themenschwerpunkt Evaluation hier im Infodienst Radikalisierungsprävention. Im Rahmen des Themenschwerpunkts werden verschiedene Perspektiven auf das Thema Evaluation in der Präventionspraxis dargestellt. In den Artikeln geht es um Sinn, Zweck und Herausforderungen von Evaluationen, um verschiedene Arten von Evaluationen und aktuelle – zum Teil gegensätzliche – Positionen zum Thema. Dabei kommen verschiedene Beteiligte zu Wort: sowohl Akteure, die Evaluationen planen und durchführen als auch solche, deren Projekte evaluiert wurden oder werden.

Zu den Beiträgen: Außerdem zum Thema Evaluation im Infodienst:
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln