zurück 
2.10.2019

Projektvorstellungen

Gesprächsrunde für interreligiösen Austausch (GIRA)

GIRA – "Gesprächsrunde für interreligiösen Austausch" – ist eine Initiative von Schüler/-innen und Lehrkräften des Helmut-Schmidt-Gymnasiums in Hamburg-Wilhelmsburg. Ziel ist es, durch den regelmäßigen Dialog die Radikalisierung von Jugendlichen zu verhindern, sowie Diskussionen rund um die Themen Religion, Kultur und Lebenswelt von Jugendlichen zu führen. In einem siebenminütigen Video wird das Projekt vorgestellt.

Zum Video auf partnerschaft-fuer-wilhelmsburg.de
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln