Dossier

Parteien in Deutschland

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

GRÜNE

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sind die bisher erfolgreichste Neugründung einer Partei in der Geschichte der Bundesrepublik. Seit den 1980er-Jahren konnten sie sich neben Union, SPD und FDP als vierte Kraft im Parteiensystem dauerhaft etablieren. Dabei gelang es ihnen in den 1990er-Jahren, die FDP vom dritten Platz zu verdrängen. Auf der Landesebene bildeten die Grünen 1985 in Hessen die erste rot-grüne Koalition, die zum Vorbild für zahlreiche weitere Regierungsbeteiligungen und ihre siebenjährige Regierungszeit (1998 bis 2005) im Bund wurde. Ab 2008 begannen sie sich auch für Koalitionen mit der CDU zu öffnen.

Mitgliederentwicklung der kleineren Parteien.Mitgliederverteilung der Grünen nach Bundesländern.Rekrutierungsfähigkeit der Parteien nach Bundesländern von den Grünen.Soziale Zusammensetzung der Mitgliedschaft von Bündnis 90/Die Grünen.Einnahmen der Grünen.Ausgaben der Grünen.Staatliche Parteienfinanzierung I.Wahlkampfausgaben der Parteien.
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln