Dossier

Demografischer Wandel

Ob Deutschlands Einwohnerzahl in den kommenden Jahrzehnten schrumpfen wird, ist nach der verstärkten Zuwanderung der vergangenen Jahre wieder offen. Doch die Geburtenziffer liegt in Deutschland trotz eines Anstiegs mit 1,5 Kindern je Frau weiterhin unter dem Durchschnitt der Europäischen Union. In jedem Fall wird die hiesige Bevölkerung zukünftig deutlich älter sein als jetzt: Prognosen gehen davon aus, dass 2060 jeder Dritte mindestens 65 Jahre alt sein wird.

Die Zu- oder Auswanderung, die Geburtenrate, die Sterblichkeit - dies sind die drei zentralen Faktoren für die demografische Entwicklung. Der fortschreitende Strukturwandel, der mit ihr einhergeht, wird unsere Gesellschaft spürbar verändern. Ob auf Kommunal-, Landes- oder Bundesebene, im Bereich der Sozialversicherungen, der Arbeitswelt, der Infrastruktur oder der Familienpolitik - die gewachsenen sozialen und politischen Strukturen stehen vor großen Herausforderungen.

Infografiken: Schlüsseldaten zum demografischen Wandel

Die Altersstruktur Deutschlands nach Geschlecht (2011)Lebendgeborene und Gestorbene 1959 - 2010Wanderungen zwischen Deutschland und dem Ausland 1950 - 2009Altenquotient und Jugendquotient im Vergleich 1950 - 2060Durchschnittliche Kinderzahl nach Ländern: Deutschland im Vergleich mit anderen EU-Staaten (2011)Entwicklung der Weltbevölkerung nach Kontinenten 1950 - 2050Durchschnittliche Lebenserwartung eines Säuglings nach Geschlecht 1900 bis 2009Veränderung der Gesamtbevölkerungszahl in Deutschland 1950 - 2013Entwicklung der Geburtenziffer Ost- und Westdeutschland 1990 - 2011Sterbewahrscheinlichkeit 1963 und 2013 im Vergleich

Bildergalerie Demografie: Daten, Fakten, Trends

Ein Vater hält im Dezember 2014 seine neugeborene Tochter im ArmÄltere Ernährungsberaterinnen beim gemeinsamen Kochen in Nagano (Japan)Eröffnung der Konferenz „Bauen für weniger Menschen“ in Suhl im Februar 2014Zwei Jungen beim Eröffnungsspiel der Fußball EM 2016 in FrankreichFrau begleitet Seniorin auf einen Friedhof in BerlinGeflüchtete gehen im Herbst 2015 in Passau zu einem Sonderzug“Refugee Tour” durch den Berliner Bezirk NeuköllnErstaufnahmestelle des BAMF in Suhl (Thüringen)Ärztehaus im Seebad ZinnowitzÄlterer Arbeitnehmer in einem norddeutschen MetallbetriebFans der deutschen Sängerin Nena (Jg. 1960) im Juli 2016 in SalzburgEine Frau trägt in Lusaka (Sambia) am Internationalen Frauentag 2016 ihr Kind auf dem RückenBewohnerin eines Pflegeheims in Yokohama (Japan) mit einem PflegeroboterMenschenmenge in Jakarta (Indonesien) im Dezember 2016Hochhäuser in HongkongPalästinensische Jugendliche bewerfen im Herbst 2014 in Ramallah israelische Soldaten mit SteinenEine Gruppe junger Schüler im Bergland von Sri Lanka auf dem HeimwegSchulkinder in Seoul kehren aus den Sommerferien zurückÜberfülltes Schwimmbad in Daying County, Sichuan (China) im August 2016Rentner am Ostsee-Strand im Seebad Binz (Rügen)
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln