zurück 
14.6.2012

Glossar

Das Glossar erklärt die zentralen Begriffen des Dossiers - von A wie Anti-Terror-Gesetz bis Z wie Zoll.

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Kriminalitätsfurcht

Kriminalitätsfurcht (K.) beschreibt die Angst von Personen, Opfer einer Straftat zu werden. Das Ausmaß der K. ist stark von der subjektiven Wahrnehmung der Umwelt und weniger von der objektiven Kriminalitätslage geprägt. So lässt sich der Grad der Kriminalitätsfurcht durch Medien und Öffentlichkeitsarbeit beeinflussen.



Tobias John

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln