zurück 
14.6.2012

Glossar

Das Glossar erklärt die zentralen Begriffen des Dossiers - von A wie Anti-Terror-Gesetz bis Z wie Zoll.

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Automatische Kennzeichenerkennung

Die automatische Kennzeichenerkennung (a. K.) ist eine besondere Form der Videoüberwachung. Sie ermöglicht eine automatisierte direkte Auswertung der von einer Kamera aufgezeichneten Kfz-Kennzeichen insbesondere zu Fahndungszwecken. Im Jahr 2008 wurde die a. K. vom Bundesverfassungsgericht für rechtswidrig erklärt, da sie in einem unverhältnismäßigen Maß in das Recht auf informationelle Selbstbestimmung eingreife.



Tobias John

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln