zurück 
14.6.2012

Glossar

Das Glossar erklärt die zentralen Begriffen des Dossiers - von A wie Anti-Terror-Gesetz bis Z wie Zoll.

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Linksextremismus

Linksextremismus (L.) ist eine Form des politischen Extremismus, dessen Anhängerschaft die bestehende demokratische Staats- und Gesellschaftsordnung fundamental ablehnt und politisch links orientierte Ideologien vertritt. Ziel des L. ist die Ablösung der bestehenden Gesellschaftsordnung durch eine andere, meist kommunistisch, marxistisch oder anarchistisch geprägte Gesellschaftsform. Auch Gewalt wird als Mittel akzeptiert, um dieses Ziel zu erreichen. Die bekannteste Organisation des deutschen L. ist die Rote Armee Fraktion (RAF), die mit terroristischen Anschlägen versuchte, ihre Ziele zu verwirklichen.



Tobias John

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln