zurück 
14.6.2012

Glossar

Das Glossar erklärt die zentralen Begriffen des Dossiers - von A wie Anti-Terror-Gesetz bis Z wie Zoll.

zum Inhaltsverzeichnis Pfeil rechts

Straßenkriminalität

Straßenkriminalität (Sk.) ist die Gesamtheit aller im öffentlichen Raum – auf Straßen, Wegen und Plätzen – verübten Straftaten. Der Sk. werden in der PKS eine Vielzahl von Delikten zugeordnet. So fallen Sachbeschädigung, Landfriedensbruch, Diebstahl, Raub, Geiselnahme, erpresserischer Menschenraub, Körperverletzung und Vergewaltigung unter den Begriff der Sk. Durch die räumliche Dimension in der Zuordnung der Delikte zur Sk. kommt es zu Überschneidungen mit anderen Kriminalitätsbegriffen.



Tobias John

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln