30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
zurück 
5.2.2019

einfach:POLITIK: Angebote zur Europawahl 2019

Zwei Hefte in einfacher Sprache Europäischen Union und Europawahl neu erschienen / Pressekit zu Europa unter www.bpb.de/283779
Im Vorfeld der Europawahl am 26. Mai 2019 hat die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb die Publikationen „Europa. Ein Heft über die Europäische Union“ und „Europa wählt. Ein Heft über die Europawahl 2019“ veröffentlicht. Die Hefte sind in einfacher Sprache verfasst. Zeitgleich sind die Inhalte auch als Hörangebote verfügbar unter: www.bpb.de/politik-einfach-fuer-alle

In der Publikation „Europa“ wird erläutert, wie die Europäische Union (EU) unser Leben in vielen Bereichen des Alltags beeinflusst. Dabei werden Fragen geklärt, was die EU überhaupt ist und wer in der EU entscheidet. Im zweiten Angebot der bpb „Europa wählt“ wird erklärt, wer bei der Europawahl gewählt wird und wie die Wahl abläuft. Zudem werden der Wahlkampf, Konflikte in Europa und die Bedeutung der Wahl thematisiert. „Europa“ und „Europa wählt“ sind in der Reihe „einfach Politik:“ erschienen. In diesen Heften sind die Sätze kurz, die Bilder als Hilfen für das Textverständnis gestaltet, Fachbegriffe werden eingeführt und erklärt. Mit der Reihe einfach:Politik sollen Personen ermutigt werden, sich über Politik zu informieren, die mit dem Lesen oder Lernen Schwierigkeiten haben.

Alle Publikationen der Reihe können unter www.bpb.de/shop/einfach-politik/online bestellt oder in den Medienzentren der bpb in Bonn oder Berlin kostenfrei abgeholt werden.

Weitere Informationen und das Hörbuch unter: www.bpb.de/politik-einfach-fuer-alle

Rezensionsexemplare können bestellt werden bei: presse@bpb.de

Cover in hochauflösendem Format zum kostenfreien Abdruck unter: www.bpb.de/261415


Ein Pressekit mit aktuellen Angeboten und Publikationen der bpb zu Europa ist online zu finden unter: www.bpb.de/283779

Pressemitteilung als PDF-Icon PDF


Pressekontakt


Bundeszentrale für politische Bildung
Stabsstelle Kommunikation
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Tel +49 (0)228 99515-200
Fax +49 (0)228 99515-293
presse@bpb.de
Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln