Suche im Shop

Inhalt

Das Bild des Ersten Weltkriegs ist vor allem von den Schlachten an der Westfront geprägt. Dabei war dieser Konflikt nicht nur dem Namen nach eine globale Auseinandersetzung: Auch in Ost- und Südosteuropa, im Nahen und Mittleren Osten sowie in Afrika und Asien bekämpften sich die Krieg führenden Nationen erbittert und verlustreich. Oliver Janz arbeitet in seiner zugänglichen Überblicksdarstellung den globalen Charakter des Krieges heraus und nimmt dabei dessen neuartigen Dimensionen wie die industrielle Kriegsführung, die räumliche und ethische Entgrenzung sowie die wirtschaftliche und kulturelle Mobilisierung der Gesellschaften in den Blick.


Autor: Janz, Oliver, Seiten: 415, Erscheinungsdatum: 02.05.2014, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1395

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln