Suche im Shop

Inhalt

Berufsschulen bilden junge Menschen aus allen Schichten der Bevölkerung. Unter den weiterführenden Schulformen sind sie diejenigen mit den meisten Schülerinnen und Schülern, von denen viele bereits volljährig und wahlberechtigt sind. Umso weniger verständlich ist die vergleichsweise geringe Aufmerksamkeit, die der politischen Bildung dieser jungen Leute geschenkt wird. Wie ist die Lage an den berufsbildenden Schulen? Welche Fächer bilden dort politisch, und wie ist das Verhältnis von beruflicher und politischer Bildung? Wie sind die Lehrkräfte für diese Aufgabe qualifiziert? Wie steht es um Lehrpläne und Unterrichtsmaterialien? Diesen und vielen weiteren Fragen geht das Buch auf der Basis aktueller empirischer Daten nach. Schließlich entwirft es Ansätze, wie die Berufsschulen auch bei der politischen Bildung ihrem wichtigen Auftrag noch besser gerecht werden könnten.


Autorin: Anja Besand, Seiten: 240, Erscheinungsdatum: 25.11.2014, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1457

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln