30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Suche im Shop

Inhalt

Das Dorf – Sinnbild für rückständige Abgeschiedenheit ohne Zukunftsperspektive? Oder für Überschaubarkeit und frische Luft? Dörfer sind Lebensräume im Wandel: Wirtschaft, Sozialstruktur und Verkehrsanbindung, Bausubstanz und Selbstverständnis der deutschen Dörfer haben in den zurückliegenden Jahrzehnten große Veränderungen durchlaufen, die keineswegs überall nur vorteilhaft waren. Dörfer unterliegen in besonderer Weise den Folgen der Urbanisierung oder den demografischen Verwerfungen, aber profitieren sie nicht zugleich von der Rückbesinnung auf nachhaltigeres Wirtschaften, auf Lebensqualität und die Überschaubarkeit sozialer Beziehungen? Das reich illustrierte Buch unternimmt eine Zeitreise durch die deutschen Dörfer: es beschreibt ihre historische Entwicklung seit 1800, analysiert die Umbrüche der Industrialisierung, die unterschiedlichen Ansätze der Dorfpolitik und benennt Problemlagen und Chancen des deutschen Dorfes im 21. Jahrhundert.


Autor: Gerhard Henkel, Seiten: 343, Erscheinungsdatum: 13.04.2015, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1476

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln