Suche im Shop

Inhalt

Jüdische Geschichte im Unterricht unterliegt oft der Einengung auf die Verbindung mit Nationalsozialismus und Holocaust. Andere Themenfelder und Epochen jüdischen Lebens fallen dahinter zurück oder bleiben ausgeblendet. Welches Bild von Juden wird damit vermittelt? Welche Konsequenzen hat die mangelnde Trennung zwischen der Geschichte der Juden und der Geschichte des Antisemitismus? Die Autoren dieses Bandes haben eine repräsentative Auswahl an deutschen Schulbüchern der Sekundarstufe I analysiert. Sie fragen nach der Präsenz und Darstellung jüdischer Geschichte in zeitlicher und thematischer Differenzierung und setzen sich kritisch mit Texten und Bildern zur jüdischen Geschichte auseinander.


Autor: Martin Liepach / Wolfgang Geiger, Seiten: 189, Erscheinungsdatum: 17.09.2015, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1534

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln