Suche im Shop

Inhalt

Digitale Technik basiert auf Einsen und Nullen. Vernetzt, aufgereiht und in binäre Zeichen umgewandelt, hat dieses simple Prinzip unsere Welt binnen weniger Jahrzehnte revolutioniert. Kaum ein Ort der Erde, der nicht digital vermessen oder erfasst ist, kaum ein Lebensbereich ohne digitale Steuerung, Erleichterung und Optimierung. Die Schattenseite der Digitalisierung bestehe, so Andre Wilkens, in ihrem Potenzial zur Erfassung, Kontrolle und Manipulation. Er stellt in diesem Buch beides einander gegenüber: die noch immer nicht ausgelotete Fülle der Chancen, die Erde mittels digitaler Technik lebenswerter zu machen, und die bedrohlichen Szenarien von Gesellschaften, in denen nichts mehr individuell oder verborgen bleibt. Die schwierige Aufgabe, einen humanen Weg der Digitalisierung zu finden, habe, so Wilkens, jede und jeder für sich zu bewältigen.


Autor: Andre Wilkens, Seiten: 224, Erscheinungsdatum: 21.04.2016, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1619

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln