Suche im Shop

Inhalt

Kopf, Körper, Kasse – drei Worte, die plakativ ein Dilemma vieler Frauen in Deutschland zwischen 50 und 60 beschreiben. Sie wurden besser ausgebildet als jede Frauengeneration zuvor und landeten doch oft in eher schlecht bezahlten Tätigkeiten unter ihrem Bildungsniveau. Sie unterliegen vielfach einer kräftezehrenden Doppelbelastung durch Familie und Beruf. Und oftmals wartet, als Folge von Teilzeitarbeit und steuerlicher Benachteiligung, am Ende des Erwerbslebens eine niedrige Rente. Neben alledem leiden viele unter einem medial propagierten Frauenbild, dem sie physisch wie psychisch nicht gerecht werden können und wollen.

Christina Bylow und Kristina Vaillant haben ein zorniges Buch über die Lage von Frauen der geburtenstarken Jahrgänge geschrieben. Es prangert Zumutungen und Versäumnisse in Politik, Recht, Gesellschaft und Medien an und wirbt für einen wertschätzenderen Blick auf eine Frauengeneration, die, so die Autorinnen, alles gibt, aber nur wenig bekommt.


Autorin: Christina Bylow / Kristina Vaillant, Seiten: 256, Erscheinungsdatum: 27.07.2016, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1720

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln