Suche im Shop

Inhalt

Im Januar 1933 gelangte Adolf Hitler als Reichskanzler Deutschlands an die Macht. Mit der Zerschlagung der Republik ging die rasche und brutale Beseitigung sämtlicher demokratischer Strukturen einher. Die Nationalsozialisten unterwarfen das politische, kulturelle und gesellschaftliche Leben ihrer Ideologie und betrieben die gewaltsame Ausgrenzung, Verfemung und Verfolgung von Minderheiten, insbesondere der Juden, aber auch einer Vielzahl angeblicher Regimefeinde. Welche politischen, gesellschaftlichen und ökonomischen Bedingungen standen am Beginn der nationalsozialistischen Diktatur? Mit welchen Mitteln setzten die Nationalsozialisten ihre Ideologie durch, und wie wirkte sie sich in Wirtschaft und Gesellschaft, Schulen und Kirchen, aber auch im Privatleben der Menschen aus? Riccardo Bavaj beleuchtet Voraussetzungen und Aufstieg des Nationalsozialismus und beschreibt, wie die NS-Ideologie ihre Herrschaft entfaltete.


Autor: Riccardo Bavaj, Seiten: 208, Erscheinungsdatum: 24.08.2016, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1749

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln