Suche im Shop

Inhalt

Die Entwicklung Deutschlands zu einer der herausragenden Fußballnationen der Welt ist auch geprägt durch das Engagement jüdischer Spieler, Trainer, Manager, Funktionäre und Mäzene in den 1920er Jahren. Nach der Machtübernahme durch die Nationalsozialisten werden sie aus dem deutschen Fußball gedrängt und geraten völlig in Vergessenheit. Erst seit einigen Jahren beginnt der deutsche Fußball damit, seine jüdischen Fußballpioniere und -stars wiederzuentdecken und zu benennen.


Autor: Lorenz Peiffer, Übersetzung: Rotem Amiram-Schnack, Seiten: 112, Erscheinungsdatum: 25.01.2017, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1755

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln