Suche im Shop

Inhalt

Migration ist der Normalfall. Zugleich ist sie in ihrer weltweiten Dimension eine der großen Herausforderungen unserer Zeit. Fluchtursachen waren und sind Armut, Krieg oder Naturkatastrophen, und bis heute erleiden Menschen das Schicksal von Vertreibung oder Deportation. Auch die wachsende Weltbevölkerung, die alternden Gesellschaften vor allem der nördlichen Halbkugel und der Klimawandel sind Auslöser für weltweite Wanderungsbewegungen. Migration verändert die Gesellschaften sowohl dort, wo Menschen hinkommen, als auch dort, wo sie weggehen. Jochen Oltmer beleuchtet Ursachen, Formen und Auswirkungen globaler Migration in Geschichte und Gegenwart.


Autor: Jochen Oltmer, Seiten: 144, Erscheinungsdatum: 01.03.2017, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10001

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln