30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Suche im Shop

Inhalt

Wie tickt Russlands Jugend? Wie stellt sie sich zum politischen System und zu gesellschaftspolitischen Fragen? Und lässt sich dies überhaupt so pauschal beantworten? Benjamin Bidder hat junge Menschen aus Russland über mehrere Jahre begleitet: etwa den "Roofer" Marat, der auf Moskaus Türme und Dächer klettert; Lena, die sich in einer patriotischen Jugendgruppe engagiert; oder Alexander, der für die Rechte Behinderter eintritt. Bei allen Unterschieden eint diese Protagonisten, dass sie Anfang der 1990er Jahre geboren wurden, den wirtschaftlichen Aufschwung und den Aufstieg Wladimir Putins miterlebt haben. Bidder zeigt eine Jugend zwischen dem Wunsch nach individueller Freiheit und systemkonformer Anpassung. Er dokumentiert dabei einerseits einen besorgniserregenden Rückbau demokratischer Rechte, liefert durch seine vorurteilsfreie Annäherung an Russlands junge Generation aber auch einen Schlüssel zum Verständnis der postsowjetischen russischen Gesellschaft.


Autor: Benjamin Bidder, Seiten: 336, Erscheinungsdatum: 14.03.2017, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10008

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln