Suche im Shop

Inhalt

Wozu politische Erwachsenenbildung? Angesichts der sich stetig wandelnden Gesellschaft scheint klar: Zeitgemäßes politisches Wissen, Urteilsfähigkeit, Bereitschaft zur Partizipation, Toleranz und Empathie - all dies verlangt nach kontinuierlichen, zugleich kritisch hinterfragten Bildungskonzepten, gerade auch für Erwachsene. Klaus-Peter Hufer stellt in diesem Buch Begriffe, Geschichte, Rahmenbedingungen, Adressaten, Interdependenzen und Praxis politischer Erwachsenenbildung vor. Er beschreibt die Beziehungen zwischen Lehren und Lernen in der politischen Bildung und erläutert, welches pädagogische Handeln bei welchen Zielstellungen geboten scheint. Hufer fragt zudem nach Ansätzen zur Bewertung der Erfolge politischer Bildung und danach, welchen Herausforderungen sich die zuweilen vernachlässigte Disziplin heute gegenübersieht.


Autor: Klaus-Peter Hufer, Seiten: 144, Erscheinungsdatum: 30.03.2017, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 1787

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln