Suche im Shop

Inhalt

Geschichte wiederholt sich nicht. Aber ihr Verlauf wird von Konstellationen und Rahmenbedingungen in den jeweiligen Gesellschaften mitbestimmt, die nicht singulär sind: Durch die jüngere Vergangenheit insbesondere Europas ziehen sich wie ein roter Faden Obrigkeitshörigkeit, Verantwortungslosigkeit, fehlende Reflexionsbereitschaft und Mutlosigkeit bei den einen, Menschenfeindlichkeit, Machtmissbrauch und Demagogie bei den anderen. Verächter von Demokratie und Menschenrechten aber gewinnen, so Timothy Snyder, ihre zerstörerische Machtfülle nicht über Nacht. Daher gelte es, den Anfängen jedweder Tyrannei zu wehren. Snyders pointierte zwanzig Lektionen rufen dazu auf, empathisch und engagiert für demokratische Prinzipien wie Meinungs- und Pressefreiheit, Gewaltenteilung, Menschenwürde, Wahrhaftigkeit und Toleranz einzutreten.


Übersetzung: Aus dem Amerikanischen von Andreas Wirthensohn, Seiten: 128, Erscheinungsdatum: 04.09.2017, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10088

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln