Suche im Shop

Inhalt

Die Arbeit wird uns nicht ausgehen. Wohl aber werden Faktoren wie Digitalisierung, Globalisierung und demografischer Wandel sie nachhaltig verändern. Überkommene Strukturen dürften diesem Prozess nicht unverändert standhalten – umso drängender stellen sich Fragen nach Akteuren, Handlungsfeldern, Strategien, Zielen und Folgen der bevorstehenden, tiefgreifenden Transformation. Die Autorinnen und Autoren des Kommissionsberichts "Arbeit der Zukunft" sind in Wissenschaft, Wirtschaft und Gewerkschaften zu verorten. Sie identifizieren Erwerbstätigkeit und Einkommen, Qualifizierung und Arbeitszeit, Arbeitsorganisation, Migration und Gesellschaft als Ausgangspunkte ihrer Überlegungen. Die Ergebnisse der Kommission sind erkennbar einer sozialen, an Teilhabe und Zukunftsperspektiven orientierten Denkhaltung verpflichtet und laden ein zu Diskussion und Kritik.


Autor: Kerstin Jürgens / Reiner Hoffmann / Christina Schildmann, Seiten: 256, Erscheinungsdatum: 12.12.2018, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10244

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln