Suche im Shop

Inhalt

Warum und wie konnte der Massenmord an den europäischen Juden geschehen? Fundamentale Fragen nach den Ursachen des Holocaust bleiben bis heute offen. Und doch sei eine Erklärung, so Peter Hayes, nicht nur möglich, sondern essenziell, um die reflexartige Distanzierung zu überwinden und sich der Komplexität des Geschehens zu stellen. Leitfragen - Warum die Juden? Warum die Deutschen? Warum Mord? Warum konnte die Ermordung so lange und in diesem Ausmaß betrieben werden? - ermöglichen ein Herantasten an die konkreten historischen Abläufe des Genozids und seine Beschleunigung im Verlauf des Krieges. Hayes überbrückt so die Kluft zwischen Expertenwissen und den oft mythenbesetzten, lückenhaften Kenntnissen der Öffentlichkeit. Er arbeitet die Triebkräfte des Holocaust, seine Abläufe und den Zusammenhang von Fremdenfeindlichkeit - gegen Juden und gegen andere Minderheiten - und wirtschaftlichen Krisen heraus. Zugleich ist sein Buch ein Plädoyer für ein in der geschichtlichen Verantwortung gründendes Bewusstsein, das sich Menschenfeindlichkeit entgegenstellt und für Veränderungen offen bleibt.


Autor: Peter Hayes, Übersetzung: Ursel Schäfer, Seiten: 445, Erscheinungsdatum: 05.02.2019, Erscheinungsort: Bonn, Bestellnummer: 10196

Nach oben © Bundeszentrale für politische Bildung Zur klassischen Website von bpb.de wechseln